US-Konjunktur kühlt ab – America first!

Drucken

Die Konjunktur in Euroland zeigt sich weiter von ihrer freundlichen Seite. Die Lage für die Eurozone steigt zum sechsten Mal (!) in Folge und erreicht mit 36 Punkten den höchsten Stand seit Januar 2008. In Deutschland ist die Wirtschaft in noch besserer Verfassung. Hier erreicht die Lagebeurteilung mit 66,8 Punkten den höchsten Wert seit Beginn der sentix-Datenerhebung im Jahr 2009. Trotz dieser sehr guten Lageeinschätzung bleiben die Erwar-tungswerte stabil. Dies überrascht, denn aus Sicht der sentix-Teilnehmer schwächelt die größte Volkswirtschaft der Welt!

Ausführlicher Report Juni 2017

Headlines des Monats

  • Die Lage in der Eurozone wird konjunkturell immer besser. Die Lagewerte klettern zum sechsten Mal in Folge auf den höchsten Stand seit Januar 2008. Die Erwartungen bleiben positiv.
  • Deutschland steht noch besser da: Die Lage verzeichnet ein Allzeithoch bei 66,8 Punkten.
  • Während sich der US-Präsident seiner Taten rühmt, sprechen die Anleger zunehmend ihr Misstrauen aus. Die Erwartungen sind erstmals seit März 2016 wieder negativ! Die US-Wirtschaft kühlt sich demnach ab, auch wenn die Allzeit-Hochs am Aktienmarkt anderes vermitteln.

Deutschland Jul 17 Aug 17 Sep 17 Oct 17 Nov 17 Dec 17
Gesamtindex 37.5 33.2 34.0 37.7 42.4 39.1


sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information